Am 27. Mai 1937 wurde ich in Kiel geboren. Soweit ich mich zurückerinnere, gibt es nur ein Hobby, die kleine und große Eisenbahn. 1970 habe ich damit begonnen, die Eisenbahn auch auf Film zu bannen. Dabei entstanden Fotos in Deutschland, Österreich, Italien, Belgien, Holland und der Schweiz. Die ersten Bilder wurden mit einer Rollei 35 T fotografiert. Dann habe ich mir eine Spiegel-Reflex Kamera von Chinon angeschafft. 1997 kaufte ich meine jetzige Fotoausrüstung. Sie besteht aus Nikon F70 mit den Festbrennweiten: 1.8 / 85mm und 2.0 / 35mm. Als Film verwende ich überwiegend den Dia Kodak 400 Elite II, aber auch den mit 100 ASA.
Die Dias werden mit dem PhotoSmart C5100A von HP gescannt und anschließend mit Photoshop oder PhotoImpact bearbeitet. Als höchste Auflösung beim Diascannen können 2400 ppi eingestellt werden.
Im Juli 2003 habe ich mir den Nikon Coolscan LS 40 ED angeschafft, weil für meinen alten Scanner keine Windows XP Treiber zur Verfügung standen. Die Kaufentscheidung zu Gunsten des Nikon, wurde durch die in Testberichten hervorgehobene höhere Auflösung von 2900 ppi, sowie noch anderer Vorteile gegenüber der Konkurrenz, beeinflusst. Als Ergebnis habe ich eine wesentlich verbesserte Bildqualität festgestellt.
Dem Trend der Zeit folgend, bin ich auf den Zug der digitalen Fotografie "aufgesprungen". Seit Anfang Mai 2004 verwende ich jetzt überwiegend die digitale Spiegelreflexkamera D70 von Nikon. Zur Ausrüstung gehört das AF-S VR Zoom-Nikkor ED 24-120mm Lichtstärke 3.5-5.6 mit Bildstabilisator, sowie die schon erwähnte Festbrennweite von 1.8 / 85mm. Am 24. März 2009 habe ich meine defekte D70 durch eine Nikon D90 ersetzt.

Die auf meiner neuen Homepage über Straßenbahnen gezeigten Galerien und Bilder werden nach den folgenden Kriterien unterteilt: Über die Buttonleiste können Europäische Länder ausgewählt werden, in denen dann in die jeweiligen Städte verzweigt wird. Beim Menüpunkt Köln wurde eine Unterteilung nach Linien vorgenommen. Zur Zeit entsteht ein Archiv mit Kölner Fahrzeugen.

Mein besonderer Dank gilt Peter Rappold, der nach meinen vagen Vorstellungen diese Homepage erstellt und mit den benötigten Dateien versehen hat. Meine inzwischen erworbenen HTML-(Un-)Kenntnisse reichen gerademal so aus, um die Homepage durch neue Galerien und Bilder zu erweitern. Mehr ist im Augenblick auch nicht geplant.

Und, was wären die Bilder auf meiner Homepage ohne das große Wissen und Können von Dieter Ebert von der Bildbearbeitung. Meisterhaft und virtuos wie kein anderer, weiß er Photoshop einzusetzen, wenn es darum geht, Bilder zu optimieren und den letzten Schliff zu geben. Vielen Dank für die bisherige Hilfe, die ich hoffentlich auch in Zukunft in Anspruch nehmen darf.